FÜHRERSCHEINKLASSEN UND FAHRZEUGE

Folgende Führerscheinklassen bilde ich in meiner Fahrschule aus:

Führerscheinklasse AM

Zweirädrige Kleinkrafträder (Moped, Mokick) / Dreirädrige Kleinkrafträder / Vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge

  • Zweirädrige Kleinkrafträder (auch mit Beiwagen) mit bauartbestimmter Höchstgeschwindigkeit max. 45 km/h

  • Krafträder mit bauartbestimmter Höchstgeschwindigkeit max. 45 km/h, die Merkmale von Fahrrädern aufweisen (Fahrräder mit Hilfsmotor)

  • Dreirädrige Kleinkrafträder mit einer bauartbestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h

  • Vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge mit einer bauartbestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h

Mindestalter: 16 Jahre

Die Ausbildung erfolgt auf einem Leichtkraftrad der Marke „Kymko“.

Führerscheinklasse A2

kleiner Motorradführerschein - Krafträder bis 35 kW

  • Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einer Motorleistung von nicht mehr als 35 kW; Verhältnis Leistung/Leermasse max. 0,2kW/kg

Mindestalter: 18 Jahre

Die Ausbildung erfolgt auf einer Honda CB 500.

Führerscheinklasse A

großer Motorradführerschein - Direkteinstieg Kraftrad (Krafträder/Dreirädrige Kraftfahrzeuge)

  • Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von mehr als 50 cm³ und einer bauartbestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h

  • Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit einer Leistung von mehr als 15 kW

Mindestalter: 24 Jahre

Die Ausbildung erfolgt auf einer Honda CB 500.

Führerscheinklasse B

Autoführerschein - Kraftfahrzeuge bis 3.500 kg zulässiges Gesamtgewicht

  • Mitführen von Anhängern

  • Alle Anhänger bis 750 kg zulässiges Gesamtgewicht

  • bei Anhängern mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 750 kg ist das zulässige Gesamtgewicht der Kombination auf 3500 kg begrenzt.

Mindestalter: 18 Jahre bzw. Führerschein mit 17 Jahren (begleitendes Fahren)

Die Ausbildung erfolgt auf einem Audi A3.

Kosten und Preise der Führerscheinausbildung

Die Kosten des Führerscheins richten sich in erster Linie nach der Anzahl der genommenen Fahrstunden. Es gibt jedoch fixe Aufwendungen wie:

  • Grundgebühr: 225,- €

  • Vorstellung zur Theorieprüfung: 35,- €

  • Vorstellung zur Praxisprüfung: 45,- €

  • Fahrstunde / Sonderfahrten: 28,- €

Bei mir gibt es keine versteckten Kosten! Gerne informiere ich Sie in einem persönlichen Gespräch über die anfallende Fahrschulgrundgebühr, die Ausgaben für das Lehrmaterial sowie die Prüfungsgebühr für TÜV bzw. DEKRA.


Entsprechend der Preisliste, könnten sich folgende Gesamtkosten ergeben:

  • Bei 30 Fahrstunden inkl. Nebenkosten = 1145,- €

  • Bei 35 Fahrstunden inkl. Nebenkosten = 1285,- €

  • Bei 40 Fahrstunden inkl. Nebenkosten = 1425,- €

Ein Angebot mit fairen Preisen und kalkulierbaren Kosten.



Zusätzlich zum Entgelt für die Fahrschule fallen noch Kosten für den notwendigen Sehtest, den Kurs „lebensrettende Sofortmaßnahmen“, Passbilder und den Führerscheinantrag incl. der Prüfung des Antrages in der Führerscheinstelle an. 

Für den Führerschein ab 17 Jahren (begleitendes Fahren) kommt noch der Aufwand für die Prüfbescheinigung sowie für die Überprüfung der Begleitperson dazu.


Vereinbaren Sie am besten noch heute einen Termin und lernen Sie die Fahrschule Ziegler näher kennen. Ich bringe Sie sicher ans Ziel!